Kurzbeschreibung der Reise

Von der Maranjab Wüste bis zum höchsten Vulkan Asiens: Bekannt für seine Hochkultur wie auch Gastfreundschaft wird häufig vergessen, dass der Iran einzigartige Landstriche von außergewöhnlicher Schönheit zu bieten hat. Schwelgen Sie in einer Fülle an landschaftlichen Fotomotiven im Nordosten Irans abseits der üblichen Touristenrouten: Eine malerische Kulisse der Hügellandschaften in der Turkmen Sahra, in allen Regenbogenfarben schimmernde Bergketten, Wälder über den Wolken, das imposante Gebirge rund um den Damavand, den höchsten Vulkan Asiens sowie abwechslungsreiche Salzwüsten und Sanddünen in der Maranjab Desert. Alles gewürzt mit einer Prise Land und Leute und auch traditionellen Unterkünften.

Hier geht es zur detaillierten Reise und Buchung.

01.05.-16.05.2019, ab 4.250 Euro.

Fotogalerie