Volcanic 7 Summits

Die höchsten Vulkane der sieben Kontinente

(Scrollen für die Trailer der einzelnen Touren)

 

Das Projekt

Das Volcanic Seven Summits (V7S) Projekt besteht aus sieben unterschiedlichen Expeditionen zu den jeweils höchsten Vulkanen je Kontinent. Und wird mich in 2017 und 2018 in die Antarktis, nach Chile, Mexiko, Russland, Tansania, Papua Neu-Guinea und in den Iran führen.

Der Anfang

Meine Leidenschaft sind vulkanische Landschaften in „Feuer und Eis“. Auf der Suche nach einer entsprechenden neuen Herausforderung bin ich Ende 2015 auf die – im Gegensatz zu den Seven Summits – noch ziemlich unbekannten Volcanic Seven Summits gestoßen.

Mount Sidley in der Antarktis

Obwohl ich Kälte nicht ausstehen kann habe ich das Projekt auf dem eisigsten aller Kontinente gestartet. Und in der Antarktis einen Vulkan besucht, den vor mir in der gesamten Geschichte der Menschheit keine 30 Personen jemals zu Gesicht bekommen haben. Neben der Logistik war dabei die größte Herausforderung, einen Tag lang, völlig auf mich alleine gestellt, im größten Niemandsland der Erde zu verbringen!

Kilimandscharo in Afrika

Für den höchsten freistehenden und einen der bekanntesten Berge der Erde mit seinen fünf Vegetationszonen habe ich mir etwas ganz Besonderes überlegt. Und zwar die weltweit erste Befahrung/ Besteigung des Kilimandscharo mit dem E-Bike. Als größte Herausforderung stellte sich hier nicht die Höhe und auch nicht die für die Räder vulkanischen extremen Bedingungen, sondern der afrikanische Zeitbegriff heraus.

Orizaba in Nordamerika bis Damavand in Asien

Diese Trailer befinden sich aktuell noch in Arbeit, ein Wiederkommen auf diese Seite lohnt sich also von Zeit zu Zeit 🙂