Tatooine & Co

 

 

 

 

 

 

 

Mein größter Traum ist es, einmal ins Weltall zu fliegen und die Landschaften des Mars zu fotografieren. Das wird aber sicher noch eine Weile dauern – wenn überhaupt, denn es wird ein knapper Wettlauf mit dem Alter.

Bis dahin bin ich auf der Suche nach „außerirdischen“ Landschaften auf unserem Heimatplaneten. So wie das Tor zur Hölle in der Karakum Wüste in Turkmenistan.

Dazu stehen viele einzigartige Orte auf meiner Reiseliste – nur ist das mit dem Reisen derzeit ja so eine Sache, heißt nicht möglich. Deswegen beschäftige ich mich derzeit intensiv mit der Fotografie unseres Sternenhimmels.

Perseiden Schauer über der Nordsee

Bilderwelten

Zum anderen beschäftige ich mich derzeit intensiv mit Adobe Photoshop und dem Composing mehrerer Bilder.

Denn irgendwo hin müssen die Bilderwelten ja in meinem Kopf bzw. raus aus dem Kopf. Und so baue ich mir im Moment meine eigenen Welten aus dem vorhandenen reichhaltigen Bildmaterial meiner Festplatte (sowie offiziellen Nasa und SpaceX Bildern) selber.

Ein paar erste Ergebnisse zum Stauen, Träumen und Mitreisen findet Ihr hier: