Multivision – Japan ist anders

Fantastische Abenteuer zwischen Manga, Kitsch und Kirschblüte

 

 

 

 

 

Nach einer vierwöchigen Reise in 2015 war es um mich geschehen. Der Japan Virus hatte mich gepackt. Ein absolut faszinierendes Land. Traumhafte Landschaften, höchst aktive Vulkane, badende Affen, religiöse Durcheinander, Linksverkehr, Kuckuck rufende Ampeln, spritzende Wasserspender, Reinigungsrituale, Stäbchen, traditionelle Hochkultur, moderne Manga Szene, Kitsch und Kirschblüte sind nur ein paar der unzähligen kleinen und großen erlebten Abenteuer.

In 2016 habe ich dort weitere vier geballte Wochen mit einem unglaublichen Erlebnis nach dem anderen verbracht, wie z.B.: Cool Tokyo, Golden Week, Singende Straßen, Schlangen-Schnaps, Selfie mit Schneeaffe, Geishas und Tempel in Kyoto, Hiroshima, plüschige Restaurants, Erlangen von Unsterblichkeit auf dem Fuji, Beweis dieser Unsterblichkeit beim Kugelfisch essen, Trekking im Hello Kitty Outfit, illegale Autorennen und so viele spannende Begegnungen mit höchst sympathischen Menschen.

Veranstalter Info

Der in 2015 und 2016 produzierte Vortrag – eine geplante Aktualisierung musste bisher leider wegen dem großen C ausfallen – hat eine Länge von ungefähr 75 Minuten. Produziert wurde er mit Boinx FotoMagico 5 in der Auflösung 1920 x 1200.

Referenzen: Mundologia, P&A, Fernwehfestival, Zingst, Photokina, Globetrotter – weitere gerne auf Anfrage.

Aktuelle Termine LINK.

Presse